Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Tag: Politik

Forderungen für 2018 – Reaktion auf neues Regierungsprogramm

Der Jahreswechsel wird stets von Rückblicken, Bilanzen und Vorsätzen für das kommende Jahr begleitet. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien (KJA) hat für die neue Regierung eine Liste an „Neujahrsvorsätzen“ zur Verbesserung der Situation von Kindern und Jugendlichen erstellt. Die KJA möchte ÖVP und FPÖ gern beim Wort nehmen, wenn sie im Regierungsprogramm schreiben: „Für uns stehen vor allem die Kinder im Mittelpunkt“ (Seite 9). Leider vermissen wir für die Umsetzung dieses Ziels zahlreiche wichtige inhaltliche Aspekte. So mangelt es dem Programm vor allem auch an Maßnahmen für armuts- und ausgrenzungsgefährdete Kinder und Jugendliche, insbesondere für Kinder, die geflüchtet sind. Auch das Wort Kinderrechte kommt kein einziges Mal im Programm vor.

mehr

Internationaler Kinderrechtetag: Kinder machten Politik im Wiener Rathaus auf ihre Rechte aufmerksam

Anlässlich des internationalen Tags der Kinderrechte am 20. November machten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Wichtelgasse und die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien (KJA) im Wiener Gemeinderat Politikerinnen und Politiker auf die Rechte von Kindern aufmerksam. Österreich hat in vielen Bereichen bei den Kinderrechten aufholbedarf: Gewaltschutz, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit und Partizipation sind für viele Kinder und Jugendlichen keine Selbstverständlichkeit. Damit die Abgeordneten sich der Wichtigkeit des Themas nicht nur am 20. November, sondern jeden Tag erinnern, teilten die Schülerinnen und Schüler ein Buch sowie selbstverfasste Texte zur Thematik aus.

mehr

Keine guten Tage für Kinderrechte

Clker-free-vector-images, Pixabay„Aus Respekt vor Arbeitenden“ – Diese Begründung eines Politikers für die Kürzung der Mindestsicherung ist ein Tritt ins Gesicht für alle Familien mit Kindern und Jugendlichen, die täglich versuchen mithilfe dieser staatlichen Unterstützung trotz erschwerter Bedingungen ihren Kindern ein gutes Leben zu bieten. Anlässlich des Tags der Kinderrechte am 20. November, möchte die Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien auf die traurige Entwicklung hinweisen, dass es zunehmend Praxis wird, populistische Politik auf Kosten der Kinder zu machen.

mehr