Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Pressekonferenz zur Präsentation eines Kinderschutzkonzepts im Sport

Am 26. September fand im Parkhotel Schönbrunn die Pressekonferenz des Wiener Basketball Verbands (WBV), vertreten durch den Präsidenten Dr. Thomas Holzgruber und den Vizepräsidenten des WBV Peko Baxant, BA sowie der Kinder- und Jugendanwältin DSAin Dunja Gharwal, MA, statt. Die Kooperationspartner setzen damit ein klares Zeichen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen und entwickeln ein Kinderschutzkonzept, das Informationen, Präventions- und Interventionsmaßnahmen sowie Handlungsempfehlungen bei (sexualisierten) Übergriffen beinhaltet.

 

Klare Grenzen setzen
Leider kommt es auch im Sport immer wieder zu Übergriffen – die Grenzen zwischen sportlich notwenigen Körperkontakt und unangemessen Berührungen sind oft fließend. Daher ist die verantwortungsvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Sportvereinen eine wichtige und unverzichtbare Leistung und kann nicht hoch genug geschätzt werden. Sportvereine sowie deren FunktionärInnen und TrainerInnen, sind nicht nur für das sportliche Training verantwortlich, sondern haben auch dafür Sorge zu tragen, dass mit den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen, ein achtsamer und wertschätzender Umgang gewahrt wird.

Maßnahmen festlegen
Die laufenden Fortbildungen für TrainerInnen sowie SchiedsrichterInnen sind eine erste Maßnahme, die der Sensibilisierung dient und Strukturen von Gewalt – auch sexualisierter Gewalt – aufzeigt. Der Wiener Basketball Verband ermöglicht auch anderen Sportvereinen und deren TrainerInnen die Teilnahme an diesen Fortbildungen.

Neben präventiven Schritten geht es um die Einhaltung einer standardisierten Vorgehensweise bei vermuteten Grenzverletzungen bzw. einer Kindeswohlgefährdung. Unter Einbindung der FunktionärInnen, TrainerInnen, der Kinder und Jugendlichen sowie ihrer Eltern und der SchiedsrichterInnen, wird partizipativ im Sinne der Umsetzung der Kinderrechtskonvention ein Prozess angestoßen, der sich laufend weiterentwickeln wird.

Pioniere im Sport mit Kinderschutzkonzept
Daher freut es uns besonders, dass wir als Kinder- und Jugendanwaltschaft, in Zusammenarbeit mit dem Wiener Basketball Verband, der hier eine Vorreiterrolle einnimmt, ein umfangreiches Kinderschutzkonzept entwickeln.
Die Kinder- und Jugendanwaltschaft steht auch anderen Vereinen, Organisationen und Bildungseinrichtungen bei der Entwicklung individueller Kinderschutzkonzepte beratend und unterstützend zur Verfügung.

Links:
KJA Broschüre https://kja.at/site/files/2016/07/sexuelle-uebergriffe-sport.pdf
KJA Jahresbericht 2018 Seite 50 https://kja.at/site/files/2019/07/Bericht_18.pdf
KJA Theaterpremiere: Kinderfressen leicht gemacht am 21.10.2019 https://kja.at/site/theaterstueck-kinderfressen-leicht-gemacht-2/#more-2017
Männerberatung https://www.maenner.at/
Selbstlaut https://selbstlaut.org/