Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Global Pride: LGBTIAQ-Kinder und -Jugendliche haben das Recht auf ein diskriminierungsfreies Leben

Anlässlich der Global Pride am 27. Juni drückt die Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft ihre Solidarität mit LGBTIAQ-Personen aus und verweist auf die Rolle der Kinderrechte.

mehr

Der Jahresbericht 2019 – Rückblick auf viel Engagement, Erfolge und künftige Herausforderungen!

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KJA) schaut erneut auf ein vielfältiges Jahr zurück und hält im Jahresbericht 2019 Rückschau hinsichtlich ihres Auftrags: die parteiliche Interessensvertretung für die speziellen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen in all ihren Lebensbereichen und die Sicherung ihrer Rechte.

mehr

Summer City Camps: Ferien- und Lernspaß für alle Wiener Kinder!

Die Summer City Camps 2020 finden wie geplant vom 6. Juli bis 4. September statt. Die Sommerferienbetreuung steht allen Wiener Kindern von 6 bis 14 Jahren offen. Sie bietet Kindern die eine Pflichtschule besuchen und im Sommer nicht bereits an Campus-Standorten oder im Hort betreut werden die Möglichkeiten, eine abwechslungsreiche und spannende Ferienzeit zu verbringen.

Neben zahlreichen Freizeitaktivitäten gibt es auch Lernprogramme – neu ist, dass es Förderkurse auch für Volksschulkinder gibt.

Alle weiteren Informationen zu Standorten, Betreuungszeiten und Kosten finden sich hier.

 

„Umwelt ist für Kinder und Jugendliche Thema Nr. 1“

Zum internationalen Weltumwelttag erinnert die KJA daran, dass Umwelt- und Klimaschutz ein kinderrechtlicher Auftrag sind!

 Kinder und Jugendliche haben den Wert der Umwelt und die Gefahr der Umweltzerstörung schon lange erkannt. Wie wichtig die Themen den Jungen sind, zeigen besonders deutlich die Ergebnisse des großen Beteiligungsprozesses der Stadt, der „Werkstadt Junges Wien“.

mehr

European Design Awards 2020: Silber für das Theaterplakat „Kinderfressen leicht gemacht“

Anlässlich des 30. Jahrestages der UN-Konvention über die Rechte des Kindes fand im Oktober 2019 die erfolgreiche Premiere des Theaterstücks „Kinderfressen leicht gemacht“, das in Kooperation mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft entstanden ist, statt. Nun geht der Erfolgskurs weiter – das Theaterplakat der Grafikerin Eva Dranaz vom Studio 3007 Wien, gewinnt beim European Design Awards 2020 Silber!

mehr

Sorge um Kinder: krone.tv Interview mit Dunja Gharwal!

Kinderrechte haben immer Hochsaison, denn Kinder sind unschlagbar!

Wie geht es Kinder und Jugendlichen in der Corona-Zeit und was können wir für die Verbesserung ihrer Lage noch tun? Die Kinder- und Jugendanwältin Dunja Gharwal gibt dazu in einem Interview auf krone.tv  Antworten!

Internationaler Tag der Familie: Corona – Rückbesinnung auf die Familie!

1993 wurde von den Vereinten Nationen der Internationale Tag der Familie beschlossen. Am 15. Mai 1994 wurde er zum 1. Mal gefeiert und jedes Jahr mit einem anderen Motto versehen. Der jeweilige Leitgedanke hat dabei immer Bezug zu aktuellen Geschehnisse und stellt einen anderen Aspekt des Familienlebens dar. Es liegt wohl auf der Hand, dass man um das diesjährige Schlagwort „Corona-Krise“ nicht herum kommt. Aber hat Corona wirklich nur negative Seiten? Unser Motto lautet dieses Jahr jedenfalls: Corona – Chance zur Rückbesinnung auf die Familie!

mehr

Kinder in radikalen religiösen Gruppen: Bericht einer Aussteigerin – Aufruf zum Hinschauen!

Kinderrechte bedeuten, dass jedes Kind ein Recht hat, vor Handlungsweisen geschützt zu werden, die ihm und seiner psychischen und körperlichen Gesundheit und Entwicklung schaden.

Manche der Kinder, die körperlicher oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind, wehren sich. Manche suchen Unterstützung. Sehr viele leiden aber still. Und manche sind so in Gefühlen von Angst, Scham und Schuld gefangen, dass sie selbst dann, wenn jemand versucht, ihnen zu helfen, dieses Hilfsangebot als Bedrohung erleben. Weil sie völlig verlernt haben, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen. Das ist etwas, das Kindern geschieht, die in radikalen religiösen Gruppen aufwachsen.

mehr

Corona nervt: Kinderfressen-Kids machen coolen Quarantäne-Rap!

Die Kids des Theaterensembles „Kinderfressen leicht gemacht“ haben jetzt ein paar coole Quarantäne-Hacks produziert. Corona macht eben auch kreativ und diese Zeit zusammen durchzustehen macht einfach mehr Spaß.

mehr

Corona-Sorgenhotline Wien: Reden hilft!

 

Die Corona-Sorgenhotline steht allen Wienerinnen und Wienern von Montag bis Sonntag zwischen 08:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung – 01 4000 53000

 

Psychische Krisen, Existenzängste, Arbeitslosigkeit, finanzielle Unsicherheit und familiäre Belastungen können sich in Zeiten von Corona häufen. Auch Einsamkeit und Angst sind eine starke psychische Belastung. Oftmals kann ein Gespräch oder eine Beratung für Entlastung sorgen.

 

Das Team aus PsychologInnen, PsychostherapeutInnen und SozialarbeiterInnen unterstützt Sie/Dich mit:

  • telefonischer Abklärung
  • Entlastung und Beratung
  • Vermittlung zu spezifischen weiterführenden Hilfsangeboten in Wien

Weitere Infos finden sich unter: https://www.psd-wien.at/corona-sorgenhotline-wien