Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Corona-Virus: Kontaktinformationen und Hilfestellung

Am Corona-Virus erkrankte Menschen sollen das Haus nicht verlassen und um einer Ausbreitung vorzubeugen, sollen soziale Kontakte so weit als möglich reduziert werden. Seitens der Stadt Wien und der Bundesregierung werden fortlaufend Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung einzudämmen – sämtliche Beratungsstellen wurden eingerichtet.

 

 

Ein Überblick zu Hotlines und Onlineberatung

  • Informationen zu COVID-19 und vieles mehr auf wienXtra

 

  • 24-Stunden-Betreuungs-Hotline der Stadt Wien für Risikogruppen unter 01 4000 4001

Die Stadt Wien hat alle Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Corona-Virus (2019-nCoV), von Ansteckungsgefahr, Übertragbarkeit bis hin zu Vorkehrungen gegen die neue Lungenkrankheit, zusammengefasst unter: https://www.wien.gv.at/coronavirus

 

  • AGES Infoline Coronavirus: 0800 555 621 – täglich von 0 bis 24 Uhr

 

 

  • Pädagogische Hotline der Bildungsdirektion für Wien – Infos rund um Einschränkungen des Schulbesuchs

Vom 18. März 2020 bis zu Beginn der Osterferien (3. April 2020) bleibt die Schule geöffnet, aber möglichst viele Kinder der Volksschule, Sekundarstufe I (Mittelschule und AHS Unterstufe) und der Sonderschule sollen nicht in die Schule kommen und mit Übungsmaterialien für zu Hause versorgt werden.

Ab Montag, dem 16. März 2020, bis zum Beginn der Osterferien (3. April 2020) wird der Unterricht an Schulen der Sekundarstufe II inkl. PTS ausgesetzt. Das bedeutet, dass die Schule zwar geöffnet bleibt, aber die Schülerinnen und Schüler von zu Hause aus die Lehrplaninhalte wiederholen und vertiefen, wobei sie grundsätzlich der Schule fernbleiben sollen.

Pädagogische Hotline unter 01/52 52 5 – 77048 und 77307 gibt es von 8:00 bis 18:00 Uhr Auskunft über den Zugang zu Arbeitsmaterialien und Informationen über bestehende Online-Lernplattformen sowie alle weiteren Informationen unter Bildungsdirektion für Wien.

 

  • Notrufnummer.at: alle Notrufnummern auf einen Blick (z. B. Kindernotruf, Ärztenotruf, Polizei, Gesundheit etc.)