Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

Broschüren

Von alleine ändert sich nix – Plakat gegen Mobbing

Jedes 5. Schulkind in Österreich wird gemobbt. Dabei handelt es sich nicht um eine Lappalie – Mobbing bedeutet massives seelisches Leid für die Betroffenen und kann nachhaltigen Schaden anrichten. Lehrerinnen und Lehrer spielen in der Prävention von Mobbing eine wichtige Rolle. Es ist leichter Ausgrenzung und das Quälen einzelner Schülerinnen und Schüler zu verhindern, als die Wunden, die Mobbing in eine Klassengemeinschaft reißen, wieder zu heilen. Deshalb hat der Anti-Mobbing-Arbeitskreis der Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien das Plakat „Von alleine ändert sich nix! Gegen Mobbing – Kurz und Knapp“ gezielt für die Zimmer der Lehrkräfte entwickelt. Es weist auf wichtige Primär- und Sekundär-Präventionsmaßnahmen hin und gibt einen Überblick über leicht umsetzbare Maßnahmen zur Prävention sowie im Umgang mit Mobbing.

mehr

Zurück vom Dschihad – Handbuch zum Umgang mit rückkehrenden IS-Kämpfern

Copyright: KJAEuropäische Gesellschaften sehen sich im Kampf gegen islamistischen Extremismus zunehmend vor eine neue Herausforderung gestellt: die Problematik der Rückkehrerinnen und Rückkehrer. So werden Personen bezeichnet, die sich als ausländische Kämpfer oder Unterstützerinnen und Unterstützer dem sogenannten Islamischen Staat (IS) in Syrien und dem Irak angeschlossen haben und die aus unterschiedlicher Motivation wieder zurück in ihre Herkunftsländer gehen. Ein im August 2017 erschienenes Handbuch „Reaktionen auf zurückkehrende ausländische Kämpfer und ihre Familien“ des Radicalisation Awareness Networks (RAN) der EU beschäftigt sich umfassend und detailliert mit dem Thema und gibt Empfehlungen für Praktikerinnen und Praktiker.

mehr